Events

Umbruch Bildarchiv

86 Termine

Oury Jalloh Demo in Dessau
07.Januar 2020 |
Dessau

Am 7. Januar 2005 verbrannte Oury Jalloh in einer Zelle im Keller des Polizeireviers Dessau-Roßlau. 15 Jahre lang haben Polizei, Justiz und Politik die Aufklärung der Ermordung von Oury Jalloh im Polizeigewahrsam sowie die Aufklärung von zwei weiteren Todesfällen im Dessauer Polizeirevier verweigert und behindert. Kein Vergeben, kein Vergessen! Oury Jalloh das war Mord! Gedenkdemonstration am 7. Januar, 14 Uhr Hauptbahnhof Dessau.
Alle Infos zur Anreise


Squat your lokal town hall
11.Dezember 2019 |
Berlin

Einige Jugendliche haben 11.12.2019 den Saal der Bezirksvollversammlung Tempelhof-Schöneberg besetzt. Dies geschah aus Solidarität mit den Jugendclubs Potse und Drugstore. Letzterer sucht seit einem Jahr nach neuen Räumen, ersterer soll demnächst gewaltvoll geräumt werden.

Zur Fotoseite


Zwangsräumung im Soldiner Kiez
09.Dezember 2019 |
Berlin

Am 9. Dezember gab es erneut eine Zwangsräumung im Wedding in der Soldiner Straße 106. Viele Nachbar*innen kamen und solidarisierten sich lautstark mit Gerald (50), der oben in der Wohnung war.

Zur Fotoseite


Meuterei geht steil
07.Dezember 2019 |
Berlin

Mehrere hundert Menschen demonstrierten am 7. Dezember für den Erhalt des Kneipenkollektivs Meuterei in Berlin-Kreuzberg.

Zur Fotoseite


Stop Gentrification, gegen hohe Mieten, Markthalle für alle!
05.Dezember 2019 |
Berlin

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt demonstrierten am Abend des 5. Dezember 2019 rund 100 Menschen rund um die Markthalle 9 in Berlin-Kreuzberg, in der gleichzeitig das „Street Food Thursday“-Event stattfand.

Zur Fotoseite


Fridays for Future #Neustartklima
29.November 2019 |
Berlin

Bei einem globalen Aktionstag anlässlich des Weltklimagipfels in Madrid sind am 29. November erneut Hunderttausende Menschen weltweit für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. In Berlin forderten rund 60.000 Menschen auf einer Kundgebung am Brandenburger Tor und einer Demo durch das Regierungsviertel den #NeustartKlima. „Wir akzeptieren die Abkehr vom 1,5-Grad-Ziel nicht & bleiben weiter laut.

Zur Fotoseite


Ende Gelände Lausitz 2019
29.November 2019 |
Lausitz

Rund 4.000 Aktivist*innen von Ende Gelände beteiligten sich am 29. November 2019 an einem Aktionstag in der Lausitz aus Protest gegen die Klimapolitik der Regierung und für einen sofortigen Kohleausstieg.

Zur Fotoseite


Stoppt das RISG
21.November 2019 |
Berlin

Das Thema Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz (RISG) bewegt die außerklinische Intensivpflege seit Veröffentlichung des Gesetzesentwurfes von Bundesgesundheitsminister Spahn am 14. August 2019. Die betroffenen intensivpflegebedürftigen Menschen fürchten um ihre Selbstbestimmung. Sie sollen zukünftig „regelhaft“ nur noch in stationären Einrichtungen versorgt werden. Aus Protest dagegen findet jeden Freitag, 11-13 Uhr vor dem BMG in der Friedrichstraße 108 eine Mahnwache statt.

Zur Fotoseite


Bannerkämpfe in der Friedel 54
20.November 2019 |
Berlin

Am Mittwochmorgen war das Haus Friedelstraße 54 im Bezirk Neukölln wieder einmal Thema vor einem Berliner Gericht. Dieses Mal jedoch nicht wegen der Räumung des früher dort ansässigen Kiezladens »Friedel 54«. Ein Transparent mit der Aufschrift »Wir bleiben alle«, das am Balkon des Hauses hängt und die Solidarität mit dem Kiezladen sowie mit anderen bedrohten Projekten in der Stadt ausdrückt, hatte die Vermieter verstimmt.

Zur Fotoseite


Räumungsprozeß Liebig 34
15.November 2019 |
Landgericht Berlin, Tegeler Weg 17-21

Am 15.11.2019 findet am Landgericht Tegeler Weg um 9:00 Uhr der Gerichtsprozess gegen die Liebigstraße 34 statt. Der Eigentümer Padovicz klagt auf Räumung des queer-feministischen Wohnprojekts. Die Liebig freut sich über Unterstützung. Kommt zum Prozeß!

Mehr Infos